Rheinhessen


Mit etwa 26.500 ha Rebfläche ist das Weinanbaugebiet Rheinhessen das größte Weinanbaugebiet Deutschlands. Es ist linksrheinisch im Bundesland Rheinland-Pfalz gelegen und teilt sich in 3 Bereiche, 24 Großlagen und 432 Einzellagen auf. Die Weinanbautradition in Rheinhessen reicht bis in das Jahr 20 v. Chr. Zurück. 70 Prozent der in der heutigen Zeit angebauten Weine sind Weißweine. Rotwein wird vor allem in der Gegend um Ingelheim und im Wonnegau angebaut. Bei Weißweinen rangieren Riesling und Müller-Thurgau mit jeweils etwa 16% Anteil auf den vorderen Plätzen. Weitere Dornfelder, Silvaner, Portugieser, Spätburgunder, Grauburgunder, Weißer Burgunder und Kerner. Wenig Niederschlag sowie milde Temperaturen bei viel Sonne begünstigen den Weinanbau in Rheinhessen.